XV. Trofeo Aido


Während unseres Urlaubs am Gardasee fand zufälligerweise die XV. Trofeo Aido statt. Bisher wusste ich nicht mal das es diese Oldtimer Ralley überhaupt gibt. Was wahrscheinlich daran liegt, dass es Information zu dieser Veranstaltung nur auf italienisch gibt.

Wenn ich das - meinem Schullatein und Google sei dank - richtig verstehe, findet dieses Ralley in regelmäßigen Abständen statt und dient u.a. der Förderung der Organspende. Zugelassen sind lediglich Fahrzeuge bis Baujahr 1961. Entsprechend illuster war das Teilnehmerfeld, dass am Lago di Ledro einen Zwischenstop einlegte:












Wann und warum haben die Italiener eigentlich aufgehört, so schöne Autos zu bauen?

Apropos schön und italienisch: Den Gesichtausdruck des italienischen Ordners werde ich ebenfalls so schnell nicht vergessen, als wir uns mit unserem etwas betagten 75 PS Astra-Cabriolet,Baujahr 1997 seinem Stand näherten. Typisch Touri dachten wir nämlich, man müsste für den Parkplatz am Lago di Ledro eine Parkgebühr entrichten. Wer denkt denn an einen Streckenposten einer elitären Oldtimerralley. Zumindest weiteten sich die Augen dieses Ordners vor Entsetzen auf's Äußerste. Er selbst sprang wild gestikulierend aus seinem Klappstuhl, der mit lautem Getöse zu Boden fiel, und verwies uns italienisch unmissverständlich auf den etwas abseits gelegenden Besucherparkplatz einer Pizzeria. Sowas aber auch! Das hatte dann in der Tat den Vorteil, dass wir keine Parkgebühren entrichten musstenzahlen mussten.

Alle Bilder entstanden mit dem Olympus Zuiko Digital EZ1442 an der Olympus E-500 und wurden lediglich mit TOP verkleinert und komprimiert.