Slinky Springs to Fame


Für die einen ist es eine begehbare Skulptur, für die anderen einfach nur eine Brücke. Witzig und einzigartig ist das Teil aber auf alle Fälle. Die Rede ist von der Rehberger Brücke in Oberhausen!



Ihre Aufgabe - außer schön auszusehen - ist, den Kaisergarten, einen ca. 28 ha großen Park, mit der Emscherinsel, einem ca. 34 km langer Landschaftsstreifen zwischen Rhein-Herne-Kanal und Emscher, fuß- und radwegetechnisch sicher zu verbinden.


Unweit der Brücke auf der Emscherinsel steht u.a. das Stadion Niederrhein, Heimat von Rot-Weiß-Oberhausen. Der Verein spielte mal 2. Liga, dümpelt mittlerweile aber wie Rot-Weiß-Essen im Mittelfeld der Regionalliga West herum - was außerordentlich schade ist, da die Fans wirklich zweitligatauglich sind.


Warum dieses brückenähnlich Gebilde ausgerechnet „Sprungfedern zum Ruhm“ heißt, kann ich Ihnen daher auch nicht sagen. Die Anlehnung des Äußeren an Sprungfedern oder das Kinderspielzeug „Slinky Springs“ ist dagegen offensichtlich. Fest steht auch, dass die Rehberger Brücke bereits weltweit für Aufsehen gesorgt hat und schon jetzt als brückentechnisches Meisterwerk gilt, dessen "Geländer" gerne von Liebenden zur Dokumentation ihrer immerwährenden Zuneigung "missbraucht" wird. 


Wer genau hinschaut, wird festellen, daß Freud und Leid allerdings dicht beieinander liegen hängen. Trennung durch Seitenschneider!


Im Kaisergarten, dem ca. 28 ha großen Park, Sie erinnern sich, gibt es ein Gehege mit ausschließlich einheimischen Tieren, inkl. Streichelzoo. Der Eintritt ist frei, Hunde an der Leine sind erlaubt und das Tierfutter kann man für einen Euro im Park käuflich erwerben oder von zu Hause mitbringen. Wer also nicht weiss, was er sonntags machen soll, ein Besuch lohnt sich! Ein Bericht an dieser Stelle wird ebenfalls folgen. 

Und bevor jetzt jemand moppert: Der Stadt Oberhausen sind keine Kosten durch den Bau der Rehberger Brücke entstanden. Bauherrin ist die Emschergenossenschaft, die 20 % der Bausumme trägt. Den Rest teilen sich das Land und die EU.

Abends sieh die Brücke übrigens so aus: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/27711055

Alle Bilder mit der Olympus E-500 und dem EZ-1442