1442: Innenhafen Duisburg


Ich konnte nicht widerstehen und bin rückfällig geworden! Vor einiger Zeit wurde im DSLR-FORUM ein neues Panasonic Lumix G Vario 14-42 mm F 3,5-5,6 Asph. MEGA O.I.S der ersten Generation zu einem unschlagbar günstigen Preis angeboten - und ich habe zugeschlagen. Letzten Freitag kam das Objektiv dann endlich im Revier an und wurde sofort im Duisburger Innenhafen auf Herz und Nieren geprüft.


Mit einer Größe von rund 90 Hektar ist der heutige Innenhafen während der Industriellen Revolution nahezu ein Jahrhundert lang der zentrale Hafen- und Handelsplatz des Ruhrgebiets und der Stadt Duisburg. Bereits kurz nach seiner Fertigstellung wird er zum Hauptumschlagplatz für Grubenholz, das die aufstrebenden Zechen des Ruhrgebiets in riesigen Mengen benötigten, sowie zum Standort für Mühlenbetriebe und Getreidesilos. Den Speichern und dem darin enthaltenen Korn und Mehl verdankt der Innenhafen seine Beihnahmen "Kornkammer des Reviers" bzw. "Brotkorb des Ruhrgebiets".


Ab Mitte der 1960er Jahre verliert der Innenhafen dann an Bedeutung und liegt danach fast 20 Jahre brach. In den 1980er Jahren versucht man dem Innenhafen ein neues Gesicht zu geben. Die alte Stadtmauer wird freigelegt und um den Corputiusplatz entsteht ein neues Wohnviertel.
 


Die erfolgreiche Umstrukturierung des Innenhafens beginnt allerdings erst in den 1990er Jahren im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscherpark (IBA). Zu dieser Zeit gehört
 das Gelände überwiegend der Duisburg Ruhrorter Häfen AG. Die historischen Speicher befinden sich, bis auf die Küppersmühle, größtenteils in Privatbesitz. Die Küppersmühle sowie einige unbebaute Grundstücke gehören der Stadt Dusiburg.


Inzwischen ist es den Duisburger Machern gelungen, Arbeit, Wohnen, Kultur und Freizeit erfolgreich am Wasser zu verbinden. Der Innenhafen ist nicht nur der Leuchtturm der Stadt Duisburg sondern auch als Industriedenkmal einer der Ankerpunkte der Route Industriekultur und ein wirklich toller Ort zum Flanieren und Ausgehen - interessante Fotomotive inklusive.


Doch zurück zum 
Panasonic Lumix G Vario 14-42 mm F 3,5-5,6 Asph. MEGA O.I.S. Kenner bevorzugen auf Grund der exzellenten Schärfe lieber das etwas ältere Panasonic Lumix G Vario 14-45 mm F 3,5-5,6 Asph. MEGA O.I.S. Das Panasonic 1442 MK I hat diese Schärfe nie wirklich erreicht. Es fristet daher bis heute in der Micro-Four-Thirds-Szene eher ein Schattendasein. Die Gebrauchtpreise sind entsprechend niedrig.


Um so überraschter bin ich, was dieses Exemplar an meiner Panasonic Lumix DMC-G1 abliefert. Die hier gezeigten Bilder wurden als RAW-Datei per Automatikmodus aufgenommen und dann mit DxO Optics Pro entwickelt. Im Anschluss daran wurden sie mit DxO Viewpoint ausgerichtet und auf 16:9 beschnitten. Mittels TOP wurden alle Bilder auf 3200x1800 Pixel angeglichen und entsprechend verkleinert sowie leicht nachgeschärft, um den bei der Verkleinerung entstandenen Qualitätseinbußen entgegen zu wirken.


Erstaunlich! Für den normalen Hausgebrauch ist das Ergebnis mehr als ausreichend. Wenn man bedenkt, dass ich für Kamera und Objektiv zusammen gerade einmal 120,00 EUR bezahlt habe, ist das Ergebnis in meinen Augen noch beeindruckender. Natürlich muss man die in DxO Optics Pro hinterlegten Korrekturprofile für Objektiv und Kamera berücksichtigen, die den ein oder anderen Fehler aus der RAW-Datei herausrechnen.


Ich halte das aber insgesamt für legitim. DxO Optics Pro macht aus einer 08/15 Standardlinse kein Spitzenobjektiv der Premiumklasse. Es holt aus dem gelieferten Rohmaterial einfach nur mehr Informationen heraus und macht diese sichtbar. Das Tolle daran ist, dass man dafür kein Profi sein muss. DxO erkennt, sofern in der Software hinterlegt, Kamera und Objektiv und nimmt die nötigen Korrekturen selbständig und automatisch vor.


Sollten Sie also gerade mit der Bildqualität ihrer Kamera unzufrieden sein, denken Sie doch mal über eine leistungsstarke Software nach, statt über den Neukauf einer teuren Kamera. Mit dem gesparten Geld laden Sie dann Ihre Liebeste / Ihren Liebsten zu einem  Wochenendtrip in eine interessante Stadt / Region mit interessanten Fotomotiven ein. Viel Spaß dabei!

Glück auf!

Panasonic Lumix DMC-G1 |  Panasonic Lumix G Vario 14-42 mm F 3,5-5,6 Asph. MEGA O.I.S