Landschaftspark Duisburg Nord


Letztes Wochenende war die Photo+Adventure in Duisburg - genauer gesagt im Landschaftspark Duisburg Nord. Der LaPaDu ist ein altes Roheisenwerk und seit 1994 der Öffentlichkeit als Landschaftspark zugänglich.



An Wochenenden, Feiertagen und zu besonderen Veranstaltungen sind die Industrieanlagen ab Einbruch der Dunkelheit durch eine farbige Beleuchtung von Jonathan Park in Szene gesetzt. Zum Glück ist der Landschaftspark durchgehend geöffnet, so dass man auch mitten in der Nacht dort fotografieren kann.


Rund 14 Tage nach den Umwelthorizonten in Zingst in der Idylle des Darß ist die Photo+Adventure im Herzen der Industriekultur des Ruhrgebiets ein krasser aber durchaus wohltuender Gegenentwurf, der scheinbar vom Publikum angenommen wird. Auch 2015 wird es wieder eine Photo+Adventure in Duisburg geben. Sehr schön!


An normalen Tagen gibt es Führungen für Kinder und Erwachsene - sowohl bei Tag als auch bei Nacht. Viele dieser Führungen werden von ehemaligen Stahlarbeitern geleitet, die zum Teil noch in diesem Roheisenwerk gearbeitet haben.


In der ehemaligen Erzbunkeranlage hat der Deutsche Alpenverein eine Kletteranlage mit rund 400 Routen mit Schwierigkeitsgraden von 2 bis 9 errichtet.


Der ehemalige Gasometer ist heute ein mit 20.000 Kubikmeter Wasser gefülltes Tauchzentrum, das wegen seiner vielseitigen Unterwasserwelt nicht nur von Hobbytauchern sondern auch von der Polizei und der Feuerwehr genutzt wird - künstliches Riff und Flugzeug inklusive.


Der ehemalige Hochofen 5 wurde bis in die Spitze begehbar gemacht. In Rund 70 Meter Höhe hat man eine beeindruckende Aussicht über Duisburg und das Ruhrgebiet - bei gutem Wetter, wenn man denn unbedingt will, sogar bis zum Dorf an der Düssel.

Glück auf!

Panasonic Lumix DMC-G1 | Panasonic Lumix 14-45 mm