Styles


Ich fotografiere durchweg in RAW. Zum Entwickeln und Weiterverarbeiten der Bilder nutze ich die Software DxO Optics Pro. DxO erkennt - sofern bereits in der Software hinterlegt - sowohl die verwendete Kamera als auch das verwendete Objektiv und korrigiert automatisch deren Fehler. Grundlage dieser Korrekturen sind Messreihen aus dem DxO-Labor. Die automatisch vorgenommenen Korrekturen sind somit nahezu perfekt auf das jeweilige Fotoequipment abgestimmt.


Natürlich gelingen die Korrekturen auch mit anderen RAW-Konvertern und  / oder Bildbearbeitungsprogrammen, allerdings muss man dafür rumprobieren oder wissen, welchen Effekt der jeweilige Regler hat. DxO nimmt einem genau diese Arbeit ab und ist damit anfänger- und anwenderfreundlich, was mir persönlich sehr entgegen kommt.


Für die Bilder in diesem Beitrag musste ich nicht einen Regler "schubsen". DxO hat sowohl die K20D erkannt als auch das Sigma 18-200 mm und die entsprechenden Korrekturen vorgenommen. Ich musste mich lediglich für ein Preset bzw. Style entscheiden, mit dem die Bilder entwickelt werden sollten.


In dem vorliegenden Fall habe ich mich für den "Vintage Look" von Andrea Bagnasco entschieden. Andrea Bagnsaco gehört zu den Image Masters von DxO, einer Reihe internationaler Fotografen, die DxO nutzen und ihre Presets zum Teil der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. So erhält man zusätzlich zu den serienmäßig in DxO hinterlegten Presets sorgfältige, vom Profi ausgearbeitete, Vorlagen, die einem in vielen Anwendungsfällen weiterhelfen und die man selbst wahrscheinlich so nie hinbekommen hätte.


Die Bilder zeigen übrigens einen Hinterhof in Herne-Eickel sowie das Firmenschild eines ehemaligen Eickler Friseursalons. Sie wurden am vergangenen Samstag aufgenommen, auch wenn die Kombination aus Motiv und DxO-Style vermuten ließe, dass es sich um Scans alter analoger Aufnahmen handeln könnte. Genau der Style, den ich wollte -  und das, ohne rumprobieren oder selbst einen Regler zu "schubsen". Töffte!

Glück auf!

Pentax K20D | Sigma 18-200 mm II DC HSM